Schachgesellschaft Augsburg 1873 e.V.
     

01.2019 - 03.2019

05.03.2019 Rosenmontagsblitz

16 blitzwütige Schachspieler aus 7 Vereinen (SG 1873, Schachfreunde, Rochade, Friedberg, Lech-hausen, Schwabmünchen, Kriegshaber) versammelten sich am Rosenmontag im Mehrgenerationen-haus Herrenbach zum Rosenmontagsblitzturnier der SGA. Schnell stellte sich heraus, dass Aleksandar Vuckovic schwer zu stoppen sein würde, der unaufhaltsam Sieg auf Sieg reihte. Thorsten Zehrfeld blieb ihm mit einen 9,5/10-Start lange auf den Fersen, musste dann aber im direkten Duell eine Niederlage quittieren. Nach knapp 3 Stunden Spielzeit sicherte sich Aleksandar Vuckovic die 100€-Siegprämie mit souveränen 15/15. Thorsten Zehrfeld erreichte Platz 2 mit 12,5/15. Alexander Billing aus Schwabmünchen erspielte 11,5/15 und einen starken dritten Platz. Bester SGA-ler wurde Ernst Buckel mit 11/15 auf Platz 4, der auch den vor ihm platzierten Spielern das Fürchten lehrte. Bei einer eventuellen Neuauflage im nächsten Jahr müsste man Aleksandar Vuckovic vermutlich vor dem Turnier mit Eierlikör oder einem anderen karnevalesken Getränk abfüllen, um für mehr Spannung zu sorgen.

(Steiner)



06.01.2019 Dreikönigs-Blitzturnier der SG Augsburg 2019 – Offene Augsburger Kreiseinzelblitzmeisterschaft

Ob es am Schneegestöber lag oder am Samstagnachmittagstermin – leider fanden dieses Jahr nur 16 Blitzenthusiasten den Weg in den Pfarrsaal von Don Bosco. Das tat aber der guten Stimmung der Teil-nehmer keinen Abbruch. Der jüngste von ihnen kam, sah und siegte ohne eine einzige Niederlage: Mit überragenden 14,5 Punkten aus 15 Partien wurde Zarko Vuckovic von den Schachfreunden Augsburg Erster und damit auch Einzelblitzmeister 2019 des Kreisverbandes Augsburg. Die Vizemeisterschaft errang unangefochten, wenn auch mit deutlichem Rückstand auf Zarko, dem heute einfach alles gelang, Michael Romfeld vom TSV Haunstetten, vor den punktgleichen Josef Neiss (SK Mering) und Thorsten Zehrfeld (SK Rochade Augsburg). Einen herzlichen Glückwunsch an alle und ein Dankeschön an Erich Wagenlager für die routinierte Turnierleitung und an alle Helfer! 

(U. Münch)

Endstand:

 


Impressionen:







0166