Schachgesellschaft Augsburg 1873 e.V.
     

Aktuelles

05.01.2020 Drei-Königs-Blitz 2020

Aleksandar Vuckovic souveräner Sieger des Dreikönigsblitzturniers der Schachgesellschaft Augsburg und damit Kreisblitzmeister 2020 in Augsburg

Am 5. Januar 2020 konnte Thorsten Zehrfeld im Pfarrsaal Don Bosco in Augsburg-Herrenbach im Auftrag des Schachkreisverbands Augsburg Aleksandar Vuckovic zum Meistertitel gratulieren und den Pokal überreichen.

Das mit 22 Teilnehmern stark besetzte Turnier wurde nach Schweizer System in 15 Runden ausgetragen und von Beginn an vom Sieger dominiert. Fast die Hälfte der Teilnehmer zeichneten sich durch eine Wertungszahl (DWZ) von über 2000 Punkten aus. Vertreten waren die meisten der Augsburger Schachvereine.

Die bestplatzierten Teilnehmer waren:

Aleksandar Vuckovic: 13,5 Punkte davon 13 Siege und ein Remis   Schachfreunde Augsburg

Norbert Krug:              12 Punkte davon 12 Siege                              SK Mering

Zarko Vuckovic:          12 Punkte davon 10 Siege und vier Remis     Schachfreunde Augsburg

Michael Romfeld:       11,5 Punkte davon 11 Siege und ein Remis    TSV Haunstetten

Carl Strugnell:            11,5 Punkte davon 10 Siege und drei Remis   Schachklub Göggingen

Die drei Bestplatzierten und der beste Juniorteilnehmer konnten sich über Preisgelder freuen. Zusätzlich erhielten alle Teilnehmer nette Sachpreise.

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Helfer für einen sportlich fairen Wettkampf, an die souveräne Turnierleitung unter Jens Weichelt, Erich Wagenlader und Robert Heim für die ausgezeichnete Organisation, sowie an Ulla Münch und Dieter Labadie für die gute Verpflegung und die liebevolle Auswahl der Sachpreise.

Die Schachgesellschaft Augsburg konnte sich damit auch dieses Jahr wieder über ein erfolgreiches Drei-Königs-Blitzturnier freuen, das seiner langjährigen Tradition Ehre machte.

von links Vertreter Kreisverband Augsburg Thorsten Zehrfeld, Sieger Aleksandar Vuckovic, SGA-Ehrenpräsident Dieter Labadiè

Plätze 1-3: von links 3. Platz Zarko Vuckovic, 1. Platz Aleksandar Vuckovic, 2. Platz Norbert Krug


 




23.12.2019 Weihnachtsfeier 2019

Unsere Weihnachtsfeier war auch dieses Jahr wieder gut besucht, was auch an dem ein oder anderen auswärtigen Gast lag.
Neben der üblichen schmackhaften kulinarischen Verpflegung wurden auch Ehrungen vorgenommen: Für ihre 25-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Peter Lika als auch Thomas Uhl - er feierte sein Jubiläum bereits 2018 - mit der goldenen SGA-Ehrennadel geehrt!
Das angekündigte Weihnachtsquiz entfiel leider, allerdings wurde stattdessen ein kurzweiliges Training von Klaus Münch durchgeführt.
      
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die fleißigen Helferinnen Solveig und ihre beiden Töchter!

(Heim)

                                                      von links: Ulla Münch, Thomas Uhl, Peter Lika







10.12.2019 Einladung zur Weihnachtsfeier 2019

 



02.12.2019 Geburtstags-Blitzturnier

Am 2. Dezember fand die zweite Austragung unseres SGA-Geburtstagsturniers statt. Bei den diesjährigen verdienten Vereinsmitgliedern, die im Laufe des Jahres einen runden oder halbrunden Geburtstag feiern durften und nun auch von uns mit dieser Einladung geehrt wurden, handelte es sich um Heinrich König, Dieter Labadié und Klaus Münch. Außer Essen und Trinken stand natürlich Schachspielen auf dem Programm. Vier Viererteams traten zu einem kleinen Schnellschachturnier an. Da wir heuer nur drei Jubilare hatten, durften sie ihre Mannschaft mit einem Joker auffüllen. Nach drei hart umkämpften Runden siegte schließlich Team SGA 2 mit 5:1 Mannschafts- und 9 Brettpunkten, zu denen Jonathan und Efim mit jeweils drei Siegen den Löwenanteil beitrugen. Hier findet Ihr eine kleine Bildauswahl des Events.

(Text: U. Münch / Fotos: Edmund Huber)








11.11.2019 St. Martins-Blitzturnier

Am 11.11.2019 fand bei der SG Augsburg das 1. Sankt-Martin-Blitzturnier statt. Obwohl an einem Arbeitstag, fanden sich doch 22 Spieler am Abend im Mehrgenerationentreff in der Herrenbachstraße ein. Immerhin die Hälfte davon wies eine DWZ von >1900 auf, was auch für ein qualitativ starkes Turnier sprach. Obwohl kein Startgeld verlangt wurde, gab es doch drei Geldpreise zu gewinnen. Zudem wurden Getränke und kleine Speisen kostenlos angeboten. Wer wollte, konnte sogar eine Martinsgans verspeisen, die auch für Vegetarier geeignet war, denn sie war gebacken und aus Teig. Zum Turnier: Von Anfang an setzte sich Turnierfavorit Zarko Vuckovic von den Schachfreunden Augsburg an die Spitze,    verfolgt von Thorsten Zehrfeld vom SK Rochade Augsburg, der aber auch mal ein Remis abgab oder eine Partie verlor, so dass Zarko Vuckovic unangefochten und ungeschlagen mit 12,5 Punkten das Turnier vor Thorsten Zehrfeld, der auf 10 Zähler kam, gewann. Dritter wurde etwas überraschend der vereinslose Lovro Martinovic, der 9 Punkte verbuchen konnte. Gratulation an die Preisträger. Zum Schluß ein herzliches Dankeschön an die Turnierorganisatoren um Dr.Klaus-Norbert Münch und Turnierleiter  Robert Heim, sowie an Dr. Ursula Münch, die für das leibliche Wohl sorgte. Bleibt zu hoffen, dass das nicht das einzige Sankt-Martin-Blitzturnier der SG Augsburg war. (Weichelt)

Endtabelle:










08.11.2019 Verleihung des Integrationspreises 2019 der Regierung von Schwaben

Unser Mitglied Wolfgang Taubert ist Projektleiter beim Freiwilligen-Zentrum Augsburg. Über seine Kontakte werden wir zu Veranstaltungen wie Europatag und Tag des Integrationsbeirats angefragt und können uns dort präsentieren bzw. Werbung für unseren Verein machen.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Wolfgang für sein Engagement!

Für seine Tätigkeit beim Freiwilligenzentrum wurde er nun von der Regierung von Schwaben geehrt:

Unseren herzlichsten Glückwunsch dazu!

(Text: U. Münch / Heim)

Schwäbischer Integrationspreis für das Freiwilligen-Zentrum Augsburg

Für vorbildliches Engagement zur Förderung der Integration von Migranten erhielt das Freiwilligen-Zentrum Augsburg für das Projekt "Sport und Integration" den Integrationspreis 2019 von der Regierung von Schwaben. In seiner Laudatio würdigte Regierungspräsident Erwin Lohner das breite Spektrum, das von der Aufnahme in die Sportvereine über die "Internationalen Spiel- und Sportfeste" bis zu Kursen wie "Boxen für Mädchen", Eislaufen für Flüchtlinge, Schwimmen und den Bau von Seifenkisten reicht. Unser Bild zeigt (v.l.) Projektleiter Wolfgang Taubert, Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann, FZA-Geschäftsführer Wolfgang Krell und Gabriele Opas. Foto: Angela Merten

(Text: Freiwilligen-Zentrum Augsburg)